Maria Enzersdorf - In den Schnablern

Gedanken

Elefant & Castle

Ein rhythmisches Spiel als Wohnort; wechselweise Einfamilien- und Doppelhäuser wie eine Herde grasender Dickhäuter. Kompakt, aber doch sehr privat, wird das Ensemble mit seinen markanten Gebäudeumrissen zu einem Statement in einer diffusen Siedlungslandschaft. Der Anschluss an die Felder des „hintaus“ lässt die Suburbanität hinter sich. Schiebeläden als Sonnenschutz verändern täglich das Gesicht.

Zurück zur Übersicht
Zusammenarbeit: Martina Podivin